Betriebskindergärten wirken sich positiv auf erwerbstätige Mütter aus. © cc

Betriebskindergärten wirken sich positiv auf erwerbstätige Mütter aus.

Betriebs-Kitas machen Mütter zufriedener

fs / 04. Apr 2016 - Ein Engagement von Arbeitgebern bei der Kinderbetreuung hat positive Auswirkungen auf Mütter. Väter hingegen zeigen sich unbeeindruckt.

In Deutschland sind Mütter signifikant zufriedener mit ihrer Arbeit und ihrem Leben, wenn der Arbeitgeber sie bei der Kinderbetreuung unterstützt. Vätern hingegen ist es gleichgültig, ob der Arbeitgeber bei der Kinderbetreuung hilft. Dies geht aus einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hervor. Das Forschungsteam hat dafür Umfragedaten des sozio-ökonomischen Panels (SOEP) ausgewertet. Dies ist eine jährliche Befragung von fast 15’000 repräsentativ ausgewählten Privathaushalten in Deutschland.

Arbeitgeber profitieren

Das Forschungsteam führt das Ergebnis unter anderem darauf zurück, dass nach wie vor Frauen für die Kinderbetreuung zuständig sind. Es seien deshalb vor allem Frauen, die durch Erwerbs- und Familienleben doppelt belastet sind. Wenn sie bei der Kinderbetreuung entlastet werden, könne dies ihre Zufriedenheit und damit ihre Arbeitsleistung erhöhen. Das komme dann auch dem Arbeitgeber zugute. Das Forschungsteam empfiehlt der Politik, Betriebe mit Anreizen dafür zu motivieren, in die Kinderbetreuung zu investieren.

Mehr Betriebskindergärten

In Deutschland engagieren sich Arbeitgeber vermehrt für die Betreuung der Kinder ihrer Angestellten. So hat sich die Zahl der Betriebskindergärten in Deutschland seit 2006 mehr als verdoppelt. Arbeitgeber betreiben nicht nur eigene Kindergärten, sie können auch Belegplätze in öffentlichen Einrichtungen finanzieren oder einen Zuschuss für private Angebote zahlen.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Weiterführende Informationen

Studie «Familienfreundliche Arbeitsplätze und Zufriedenheit von Eltern»

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.