Elana Schlenker will mit ihrem Pop-up-Store die Lohnkluft sichtbar machen. © ES

Elana Schlenker will mit ihrem Pop-up-Store die Lohnkluft sichtbar machen.

Günstigere Preise als Ausgleich zur Lohndifferenz

fs / 20. Mai 2015 - Ein mobiles Geschäft in den USA verkauft die Waren an Frauen billiger, weil sie durchschnittlich weniger verdienen als Männer.

Initiantin des «Reisenden Pop-up-Store» ist die Grafikerin und Designerin Elana Schlenker. Die 31-Jährige betreibt jeweils für ein paar Wochen in US-Städten einen Laden, in dem sie nur Produkte von Frauen verkauft. Entsprechend der Lohnkluft in der jeweiligen Stadt müssen Frauen dafür weniger hinblättern als Männer.

Tiefere Preise für Frauen

Im April hatte der Pop-up-Store unter dem Namen «76<100» in Pittsburgh erstmals geöffnet. Frauen zahlten nur 76 Prozent des Preises, den Männer für das gleiche Produkt zahlen mussten. Die Differenz entspricht der geschlechtsspezifischen Einkommenskluft in der Stadt. Nächster Halt wird im Herbst in New Orleans sein, wo die Lohnkluft grösser ist. Der Laden wird deshalb «66<100» heissen. Frauen werden nur 66 Prozent des vollen Preises zahlen müssen.

Lohnkluft sichtbar machen

Schlenker will mit dem Pop-up-Store die Lohnkluft sichtbar machen, Gespräche anregen und Produzentinnen von Waren und Kunstwerken unterstützen. Sie organisiert in den Pop-up-Stores Veranstaltungen über die Lohnkluft und Workshops für Frauen, die vor Lohnverhandlungen stehen. Längerfristig versuche sie, permanente Geschäfte von der Idee dieser Preisgestaltung zu überzeugen, sagte Schlenker gegenüber dem Online-Magazin Buzzfeed.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.