Afghanistan: Handy-App ersetzt den Unterricht

Barbara Marti / 22. Jan 2013 - Mit der kostenlosen App «Mobiler Lehrer» können Mädchen und Frauen in Afghanistan lesen, schreiben und rechnen lernen.

Viele Frauen und Mädchen in Afghanistan dürfen nicht zur Schule. Nun können sie mit Mobiltelefonen, die in Afghanistan weit verbreitet sind, lesen und schreiben lernen. Die App «Mobiler Lehrer» hat die afghanische IT-Firma «Paiwastoon Networking Services» im Auftrag des Bildungsministeriums entwickelt. Die USA finanzieren das Projekt. «Paiwastoon»-Geschäftsführer Mike Dawson: «Mobiltelefone sind billiger als jeder Computer und die Familien sind gewohnt, damit umzugehen.»

Über die kostenlose App «Mobiler Lehrer», die in alle Mobiltelefone mit Speicherkarte und Kamera installiert werden kann, stehen Mathematik- und Sprachkurse zur Verfügung. Diese können Frauen allein oder gemeinsam mit anderen abrufen. Die 18-jährige Muzhgan Nazari sagte gegenüber der Nachrichtenagentur AFP, sie habe wegen der Taliban nicht in die Schule gehen dürfen. Nun könne sie dank des Mobiltelefons lesen und schreiben lernen.

Nach einer Testphase in drei Regionen des Landes soll die App landesweit propagiert werden. Frauen ohne Mobiltelefon erhalten eines kostenlos. Die Kurse sollen später ausgebaut und auch auf CD und DVD erhältlich sein. Afghanistan hat eine der weltweit höchsten Analphabetinnen-Raten. Die Uno-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Unesco) schätzte vor zwei Jahren, dass nur 12 Prozent der erwachsenen Frauen lesen und schreiben können.

Für die Lehrerin Wahida Mahmoodi, welche die Testphase evaluiert, ist der Zugang zu der App das grösste Hindernis für die Frauen. «In unserer Gesellschaft ist es für Frauen schwierig, bei einem Telefon-Händler die Installation der kostenlosen App zu verlangen. Es ist für Frauen auch schwierig, in ein Internet-Café zu gehen.»

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

Keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.