Die Autorin Chimamanda Ngozi Adichie ist auf der Liste der inspirierenden Frauen. © Fischer Verlag

Die Autorin Chimamanda Ngozi Adichie ist auf der Liste der inspirierenden Frauen.

Diese Frauen sind inspirierend

fs / 08. Nov 2018 - Von Tabitha Babbitt bis Rebecca Solnit: Eine Liste mit Denkerinnen und Künstlerinnen soll ein Gegengewicht zu den Listen mit Männern sein.

Künstler, Wissenschaftler, Denker: Listen mit Geistesgrössen aus Wissenschaft und Kultur stellen meistens Männer zusammen. Auf diesen Listen sind denn auch fast nur Männer. Diese Strukturierung der Welt durch Männer sei lobenswert, aber jetzt überholt, schreibt Autorin Sibylle Berg im Vorwort zur Liste #DIEKANON. Die Männer-Listen habe die Welt nicht zu einem erfreulicheren Ort gemacht. Es sei deshalb Zeit für eine neue Liste mit neuen Namen und Ideen.

Liste mit 150 Namen

Berg hat mit einer Gruppe von Autorinnen, Journalistinnen und Wissenschaftlerinnen aus dem deutschsprachigen Raum fast 150 Frauen aufgelistet, deren Ideen und Anregungen relevant seien und inspirieren können: «Neue Namen mit Ideen und der Kompetenz, die vielleicht etwas zu einem freundlicheren Miteinander in der Welt beitragen können. Oder die auch einfach nur für mindestens die Hälfte der Bevölkerung etwas mehr Relevanz haben.» Die Liste #DIEKANON sei so unvollständig und subjektiv, wie es andere Listen auch seien, schreibt Berg. Nachfolgend eine Auswahl der gelisteten Frauen:

Wissenschaft, Technik und Forschung

  • Ada Lovelace (1815-1852): Erfand ca. 1835 den ersten Computer-Algorithmus.
  • Amalie Auguste Melitta Bentz (1873-1950): Erfand 1908 den Kaffeefilter.
  • Alice H. Parker (1852-1925): Entwickelte 1919 eine regulierbare Gasheizung.
  • Getrude Belle Elion (1918-1999): Die Biochemikerin und Pharmakologin gilt als eine Pionierin der Chemotherapie.
  • Hedy Lamarr (1914-2000): Die Filmschauspielerin und Erfinderin erfand im zweiten Weltkrieg frühe Vorläufer der Bluetooth- und WLAN-Technologie.
  • Josepine Cochrane (1839-1913): Erfand 1872 den handbetriebenen Geschirrspüler und gewann an der Weltausstellung 1892 die Auszeichnung für die «Beste mechanische Konstruktion, Haltbarkeit und Zweckentsprechung».
  • Maria Telkes (1900-1995): Entwickelte 1947 zusammen mit der Architektin Eleanor Raymond die Solarheizung für Einfamilienhäuser.
  • Marie Curie (1867-1934): Entdeckte 1903 radioaktive Metalle und gewann den Nobelpreis für Physik (1903) und für Chemie (1911).
  • Shirley Ann Jackson (*1946): Die Forschungsarbeiten der Physikerin ermöglichten das mobile Fax, Tonwahltelefon, Solarzellen und Glasfaserkabel.
  • Tabitha Babbitt (1779-1853): Die Werkzeugmacherin gilt als Erfinderin der Kreissäge (1812).

Theorie und Politik

  • Chimamanda Ngozi Adichie (*1977): Autorin («Mehr Feminismus! Ein Manifest»).
  • Elinor Ostrom (1933-2012): Die Politikwissenschaftlerin gewann 2009 als bisher einzige Frau den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften.
  • Femen: Feministische Künstlerinnen- und Protestgruppe, die Nacktauftritte dazu benutzt, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen.
  • Hedwig Dohm (1831-1919): Schriftstellerin («Der Frauen Natur und Recht. Zur Frauenfrage»).
  • Judith Butler (*1956): Philosophin und Politologin («Das Unbehagen der Geschlechter»).
  • Laurie Penny (*1986): Journalistin und Autorin.
  • Mary Wollestonecraft (1759-1797): Autorin und Philosophin («Die Verteidigung der Frauenrechte»).
  • Olympe de Gouges (1748-1793): Revolutionärin, Schriftstellerin und Autorin von Theaterstücken («Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin»).
  • Pussy Riot: Feministische, regierungs- und kirchenkritische Punkband aus Russland.
  • Rebecca Solnit (*1961): Schriftstellerin und Journalistin («Wenn Männer mir die Welt erklären»).
  • Simone de Beauvoir (1908-1986): Schriftstellerin und Philosophin («Das andere Geschlecht»).
  • Virginia Woolf (1882-1941): Schriftstellerin («Ein Zimmer für sich allein»).

Kunst

  • Alice Guy-Blaché (1873-1968): Filmpionierin, erste Spielfilm-Regisseurin.
  • Coco Chanel (1883-1971): Modedesignerin.
  • Fanny Mendelssohn (1805-1847): Komponistin.
  • Guerilla Girls: Künstlerinnengruppe.
  • Jane Campion (*1954): Regisseurin.
  • Kathryn Bigelow (*1951): Regisseurin. Gewann 2010 als erste Frau den Oscar für die beste Regie.
  • Lena Dunham (*1986): Regisseurin, Schauspielerin, Künstlerin, Autorin.
  • Madonna (*1958): Sängerin, Songwriterin.
  • Marina Abramović (*1946): Aktionskünstlerin.
  • Pina Bausch (1940-2009): Choreografin.
  • Pipilotti Rist (*1962): Videokünstlerin.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.