Adele vor und nach dem Gewichtsverlust. © buzzFed

Adele vor und nach dem Gewichtsverlust.

«Hört bitte auf, Adele’s Figur zu kommentieren!»

fs / 26. Mai 2020 - Eine Ausnahmekünstlerin nimmt ab, worauf sich die Kommentare überschlagen. Sie schweigt und sendet damit eine wichtige Botschaft.

Sängerin und Songschreiberin Adele ist eine der zurzeit kommerziell erfolgreichsten Popstars. Die 32-jährige Britin hat für ihre Arbeit bereits fünfzehn Mal den renommierten Musikpreis Grammy und weitere Auszeichnungen erhalten. Kürzlich hat sie anlässlich ihres Geburtstages ein neues Foto von sich gepostet, das in allen Medien so viele Kommentare auslöste, als handle es sich um eine grössere Sensation als ein neues Album.

Von «fantastisch» bis «Verrat»

Das Foto zeigt eine schlank gewordene Adele. Boulevardmedien schätzen, dass sie in den letzten Monaten etwa 45 Kilogramm abgenommen hat. Sie selber hat sich dazu bisher nicht geäussert. Andere schon: Die einen beurteilen ihre neue Figur als «fantastisch» und «sensationell». Andere werfen ihr vor, sich dem gängigen Schönheitsideal zu unterwerfen. Damit verrate sie alle Frauen, deren Figur nicht der schlanken Norm entspricht.

«Ich bin stolz auf meine Figur»

Kommentare über ihr Aussehen begleiten Adele seit Beginn ihrer Karriere. Zuerst wurde sie für ihren Mut gelobt, sich nicht dem Schönheitsideal der Branche zu beugen und ihre Kurven zu zeigen. Wegen ihres angeblichen Übergewichtes wurde sie aber auch kritisiert. 2012 sagte Designer Karl Lagerfeld, Adele sei «ein bisschen zu dick», obwohl die Sängerin zuvor abgenommen hatte. Die damals 24-Jährige erwiderte: «Meine Figur entspricht der Figur der meisten Frauen und darauf bin ich sehr stolz.» Lagerfeld entschuldigte sich später.

Adele’s Schweigen

«Guardian»-Kolumnistin Arwa Mahdawi bat kürzlich fast schon resigniert: «Können wir bitte aufhören, über Adele’s Körper zu sprechen?» Der eindrückliche Leistungsausweis von Adele sei offenbar weniger interessant als ihre Figur. Frauenkörper würden seit Adam und Eva bewertet und daran habe nicht einmal Corona etwas geändert. «Allen Gleichstellungs-Fortschritten zum Trotz sind viele immer noch mehr interessiert daran, was in den Mund einer Frau hineingeht, als was aus dem Mund heraus kommt.» Die «Teen Vogue» schrieb, der Körper von Adele gehe niemanden etwas an. Und «BuzzFeed» kommentierte: «Ihr Schweigen über ihren Gewichtsverlust ist möglicherweise die wichtigste Botschaft.» Genau: Adele muss sich nicht zu ihrer neuen Figur äussern und schon gar nicht rechtfertigen.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Spenden machen dies möglich.

Mit Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.