Demonstration für Frauenrechte in Indien, wo sich viele junge Frauen das Leben nehmen. © SN

Demonstration für Frauenrechte in Indien, wo sich viele junge Frauen das Leben nehmen.

Suizid häufigste Todesursache junger Frauen

fs / 26. Aug 2015 - Weltweit sinkt die Müttersterblichkeit bei 15- bis 19-Jährigen. Suizide sind jetzt die häufigste Todesursache.

Dies geht aus einem Bericht hervor, den die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits letztes Jahr veröffentlicht hat. Die Zahlen zu den weiblichen Suiziden seien bisher unbeachtet geblieben, berichtet der «Telegraph». Danach hat der Suizid nach der Jahrtausendwende Schwangerschaft und Geburt als häufigste Todesursache junger Frauen abgelöst.

Müttersterblichkeit gesunken

Laut den Zahlen der WHO ist die Müttersterblichkeit junger Frauen seit dem Jahr 2000 weltweit gesunken. In allen Regionen der Welt gehört nun der Suizid zu den drei häufigsten Todesursachen. Eine Ausnahme ist Afrika. Dort ist der Suizid nicht unter den fünf häufigsten Todesursachen. Junge Frauen sterben am häufigsten an Schwangerschaft und Geburt und an Aids.

Hohe Dunkelziffer

Die WHO geht von einer hohen Dunkelziffer aus, was die Suizide betrifft. Diese seien in vielen Ländern stigmatisiert und würden deshalb oft nicht als solche gemeldet. Besonders hoch ist die Suizid-Rate junger Frauen im Nahen und Mittleren Osten und in Südostasien. Dort nehmen sich sogar mehr junge Frauen als junge Männer das Leben.

Hauptgrund Diskriminierung

Über die Gründe gibt es nur Vermutungen. Der indische Psychiater Vikram Patel hat junge Menschen nach einem Suizid-Versuch befragt. Er kam zum Schluss, dass der wahrscheinlichste Grund für die hohe Suizidrate junger Frauen in Südostasien die Diskriminierung aufgrund des Geschlechts ist. Mädchen würden spätestens nach der Ausbildung gezwungen, eigene Lebenspläne aufzugeben, zu heiraten und Kinder zu bekommen. In Indien sei die Suizidrate junger Frauen besonders hoch in Gegenden, wo die Wirtschaft wachse und Mädchen zur Schule gehen, sagt Patel. Der Leidensdruck der jungen Frauen sei hier besonders gross. Patel: «Es geht um Verzweiflung.»

In westlichen Ländern sei «sexueller Druck» der Hauptgrund für Suizid-Versuche junger Frauen, sagt Patel. Junge Frauen seien wegen ihres Aussehens ständig unter Druck, würden gemobbt und sexuell unter Druck gesetzt.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.