Superdünne Original-Barbie, Barbie mit normaler Figur und Lammily mit aufgeklebten Pickeln (Mitte). © NL

Superdünne Original-Barbie, Barbie mit normaler Figur und Lammily mit aufgeklebten Pickeln (Mitte).

Verkaufshit: Puppe mit normaler Figur und Pickel

fs / 05. Dez 2014 - Die Puppe Lammily hat eine durchschnittliche Körperform und kann mit Schönheitsmakeln beklebt werden. In den USA ist sie ein Renner.

19’000 Vorbestellungen hat der US-Grafkdesigner Nickolay Lamm für seine Puppe erhalten. Er hat sie aufgrund der statistischen Angaben der US- Gesundheitsbehörde «Centers for Disease Control and Prevention (CDC)» geformt. Danach ist eine 19-jährige Amerikanerin durchschnittlich 1,63 Meter gross, 68 Kilogramm schwer und hat eine Oberweite von 85 Zentimetern. Lamm will mit der Puppe zeigen, dass «es in Ordnung ist, wie ein normaler Mensch auszusehen». Puppen wie Barbie, die wie Supermodels aussehen, würden den Eindruck vermitteln, dass etwas nicht stimmt, wenn man selbst nicht so aussehe.

Normale Barbie

Lamm hatte vor zwei Jahren für Schlagzeilen gesorgt, als er mit einem 3D-Drucker eine Barbie mit den Massen einer durchschnittlichen 19-jährigen Amerikanerin herstellte. Der Barbie-Hersteller Mattel reagierte abweisend. Mädchen würden verstehen, dass Barbie ein Spielzeug sei. Sie werde deshalb nicht nach den Proportionen eines echten Menschen geformt.

Schönheitsmakel zum Aufkleben

Lamm beschloss, selber in die Puppenproduktion einzusteigen. Das Geld dafür sammelte der 26-Jährige per Crowdfunding im Internet. Mit mehr als 19’000 Vorbestellungen für die Puppe zum Preis von je 25 US-Dollar (20 Euro, 24 Franken) kam eine halbe Million Dollar zusammen, berichtet der «Daily Mail». Damit konnte die Puppe in Serie produziert werden. Lamm liess sich dafür von einem früheren Mattel-Manager beraten. Ende November wurden die ersten Puppen ausgeliefert. Lammily ist eher klein, brünett und hat Kurven und Problemzonen. Im Online-Shop sind ab Januar nicht nur Kleiderkollektionen und Accessoires erhältlich, sondern auch Sticker mit Sommersprossen, Muttermalen, Narben, Pickel und Cellulite.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.