Die «Financial Times» will mehr Frauen ansprechen. © srf

Die «Financial Times» will mehr Frauen ansprechen.

Bei Frauenmangel schlägt Software Alarm

fs / 10. Jan 2019 - Ein Pop-up-Fenster warnt Journalisten der «Financial Times», wenn sie in einem Artikel zu viele Männer zitieren.

Das Tool soll die Journalisten sensibilisieren und das Wirtschaftsblatt für Leserinnen attraktiver machen. Dies geht aus einer internen E-Mail der stellvertretenden Chefredaktorin Roula Khalaf hervor, aus welcher der «Guardian» zitierte. Der Frauenanteil bei der Leserschaft der «Financial Times» beträgt zurzeit nur knapp 20 Prozent. Die Zeitung gehört heute zur japanischen Nikkei-Mediengruppe.

Mehr Zitate von Frauen

Laut der stellvertretenden Chefredaktorin Roula Khalaf ist nur jede fünfte im Blatt zitierte Person eine Frau. Eine spezielle Software analysiert nun Pronomen und Vornamen, um festzustellen, ob eine Frau oder ein Mann zitiert wird. Wenn in einem Artikel nur wenige Frauen zitiert werden, schlägt das Programm Alarm. Das Tool soll dafür sorgen, dass die Journalisten mehr Expertinnen und Meinungen von Frauen zitieren.

Mehr Bilder

Laut Roula Khalaf haben Artikel mit Zitaten von Frauen und Bilder von Frauen mehr Leserinnen. «Frauen klicken einen Artikel eher an, wenn auf dem Bild eine Frau ist.» Inhaltlich interessierten sich Frauen eher für Themen wie Gesundheit, Migration und Tech-Regulierung und weniger für Handel und die Öl- und Bankindustrie.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.