Zwei Porträts der Plakat-Kampagne «Einige Frauen gehorchen nicht». © GB

Zwei Porträts der Plakat-Kampagne «Einige Frauen gehorchen nicht».

Katholikinnen werfen Vatikan Sexismus vor

fs / 02. Jun 2016 - Katholikinnen wollen der Kirche nicht mehr «gehorchen», sondern Priesterinnen werden. Mit einer Kampagne machen sie auf ihr Anliegen aufmerksam.

«Einige Frauen gehorchen nicht», heisst das Motto der Kampagne. Ziel ist es, die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und die katholische Kirche zum Dialog aufzufordern. Rom müsse die Diskriminierung von Frauen endlich beenden und ihnen Zugang zu allen katholischen Weiheämtern ermöglichen. Das Netzwerk «Women’s Ordination Conference» hat die Kampagne initiiert. Die Aktivistinnen haben in den Stadtvierteln rund um den Vatikan Porträts von Frauen plakatiert, die sich zu Priesterinnen weihen liessen und deshalb von der katholischen Kirche exkommuniziert wurden.

Porträts von Priesterinnen

Die Plakate zeigen Aufnahmen der italienischen Fotografin Giulia Bianchi. Sie hat die Hälfte der weltweit rund 150 Priesterinnen porträtiert. Kate McElwee, Ko-Leiterin der «Women’s Ordination Conference», sagte gegenüber italienischen Medien, dass es kein theologisches Argument für den Ausschluss der Frauen von den Weiheämtern gebe. Es sei «Sexismus», wenn die Kirche Frauen den Zugang zu Weiheämtern und Entscheidungspositionen weiterhin verwehre.

Teilnahme an Priesterwallfahrt

Die Plakat-Kampagne und Begleitveranstaltungen finden Anfang Juni zeitgleich mit der offiziellen Priesterwallfahrt zum Heiligen Jahr statt. Die Aktivistinnen wollen die Priester am letzten Tag begleiten und an der Papstmesse zum Abschluss der Priesterwallfahrt auf dem Petersplatz teilnehmen. Papst Franziskus habe gesagt, dass das Heilige Jahr niemanden ausschliesse.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.