Moderatorinnen des Song Contests: Arabella Kiesbauer, Alice Tumler und Mirjam Weichselbraun (v. l.). © ORF

Moderatorinnen des Song Contests: Arabella Kiesbauer, Alice Tumler und Mirjam Weichselbraun (v. l.).

Première: Frauen moderieren Song Contest

fs / 07. Jan 2015 - Drei Frauen werden im Mai vor einem Millionenpublikum durch den grössten europäischen Gesangswettbewerb führen. Das gab es noch nie.

Zusätzlich wird Vorjahressiegerin Conchita Wurst aus dem Green Room berichten. Dort halten sich die Sängerinnen und Sänger vor und nach ihren Auftritten auf.

Für die Moderation des 60. Eurovision Song Contest in Wien hat der öffentlich-rechtliche Österreichische Rundfunk (ORF) Arabella Kiesbauer, Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler ausgewählt. ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner begründete die Wahl des Moderationsteams damit, dass sie starke und kraftvolle Frauen sichtbar machen wolle. Kiesbauer, Weichselbraun und Tumler seien «absolute Triple-A-Profis in ihrem Beruf».

Viel TV-Erfahrung

  • Arabella Kiesbauer begann ihre Karriere als TV-Moderatorin vor 28 Jahren mit einer ORF-Jugendsendung. Danach hat sie unter anderem den Nachmittagstalk beim Privatsender ProSieben moderiert sowie Starmania, eine Castingshow des ORF. Zurzeit präsentiert sie auf dem Privatsender ATV die Doku-Soap «Bauer sucht Frau».
  • Alice Tumler, Tochter einer Französin, begann ihre Karriere als TV-Moderatorin beim französischen Musiksender TraceTV. Später war sie beim öffentlich-rechtlichen TV-Sender Arte. Zurzeit moderiert sie im ORF die Talentshow «Die grosse Chance».
  • Mirjam Weichselbraun startete ihre Karriere als TV-Moderatorin beim regionalen Fernsehsender Tirol TV. Danach moderierte sie für Viva Plus, MTV Germany, das ZDF und RTL. Für den ORF moderierte sie unter anderem österreichische Vorentscheidungen für den Eurovision Song Contest, Dancing Stars und den Opernball.

Millionen vor den TV-Bildschirmen

Den Eurovision Song Contest werden mehr als 10'000 Menschen vor Ort in der Wiener Stadthalle verfolgen. Hinzu kommen rund 120 Millionen vor den TV-Bildschirmen.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.