Kate Kelly will mehr Kompetenzen für Frauen in der Mormonen-Kirche. © ordainwomen.org

Kate Kelly will mehr Kompetenzen für Frauen in der Mormonen-Kirche.

Mormoninnen wollen Priesterinnen sein

fs / 09. Mai 2014 - Hunderte Mormoninnen wollten am halbjährlichen Treffen der Laien-Priester teilnehmen. Sie wurden abgewiesen.

In der «Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage» werden Jungen automatisch Laien-Priester, wenn sie 12 Jahre alt sind. Sie erhalten laufend mehr Verantwortung. Ab18 Jahren können sie Leitungsaufgaben auf Gemeinde-, Regions- und globaler Ebene übernehmen. Frauen bleibt dies verwehrt. Mormoninnen verlangen nun, ebenfalls Laien-Priesterinnen werden zu dürfen.

Frauen stören «Geist der Harmonie»

Die Mormonen-Kirche hat weltweit etwa 15 Millionen Gläubige. Sie ist stark hierarchisch organisiert. Zweimal jährlich findet ein Treffen der Laien-Priester in Salt Lake City (USA) statt. Etwa 100'000 Personen nehmen daran teil. Im Herbst begehrten die «Ordain Women» erstmals Einlass. An der Frühjahrskonferenz klopften sie erneut an die Konferenztüren. Die Kirche reagierte ungehalten. Die Frauen würden damit den «Geist der Harmonie» stören. Es widerspreche dem Willen Gottes, dass Frauen in der Mormonen-Kirche Priesterinnen werden dürfen. Die grosse Mehrheit der Mormoninnen und Mormonen sei deshalb dagegen, dass Frauen Priesterinnen werden dürfen.

Engagement für die Kirche

Kate Kelly, Anwältin für internationales Menschenrecht und Mitgründerin der «Ordain Women», sagte gegenüber dem «Guardian», es gehe den Frauen nicht um Protest, sondern darum, eine wichtigere Rolle in der Kirche zu spielen: «Wir engagieren uns für die Kirche und nicht gegen sie.» Frauen hätten in der Mormonen-Kirche keinen Zugang zu den wichtigsten Leitungsaufgaben und dürften nicht einmal über das Budget der Frauenorganisation entscheiden.

Mit ihren medienwirksamen Aktionen haben die «Ordain Women» bereits eine gewisse Öffnung erreicht: An der Frühjahrskonferenz durfte erstmals eine Frau ein öffentliches Gebet sprechen und erstmals wurde die Priesterversammlung live per Satellit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Vor gut zwanzig Jahren hat die Mormonen-Kirche mehrere Frauen, die mehr Einfluss forderten, noch exkommuniziert.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Weiterführende Informationen

«Ordain Women»

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.