Online-Zugriff auf rechtliche Bestimmungen von 195 Nationen © UN Women

Online-Zugriff auf rechtliche Bestimmungen von 195 Nationen

Online-Datenbank über Frauenrechte

fs / 07. Feb 2014 - Welche verfassungsmässigen Rechte haben Frauen weltweit? In einer Online-Datenbank lassen sich die Gesetzesartikel abrufen.

Einen raschen Zugriff auf Verfassungsbestimmungen zu Frauenrechten und Gleichberechtigung ermöglicht die neue Datenbank «Constitutional Database». Die UNO-Frauenbehörde «UN Women», die weltweit die Rechte von Frauen und Mädchen fördern soll, und die staatliche schwedische Agentur für Entwicklungszusammenarbeit (Sida) haben sie konzipiert und Ende letzten Jahres online geschaltet.

Die Verfassungen (Grundgesetze) von 195 Ländern können nach Stichworten, 16 thematischen Schwerpunkten, Regionen und Ländern abgefragt werden. Zu den thematischen Schwerpunkten gehören beispielsweise Bildung, Frauenrechte, Behörden, Eigentumsrechte, Familienrecht und politische Partizipation. Die Verfassungsartikel werden sowohl in der Originalsprache als auch in der englischen Übersetzung angezeigt. Über Links kommt man zu den Originaldokumenten, falls diese online verfügbar sind. Die Datenbank soll jährlich aktualisiert werden und kann mit weiteren Ländern erweitert werden.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

Keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.