Schweiz: Qualitäts-Label für Kindertagesstätten

fs / 26. Apr 2013 - Wie gut ist das Kind in der Kindertagesstätte aufgehoben? Ein neues Label für Kitas bietet Eltern eine Orientierungshilfe.

Mit dem Label will der Verband Kindertagesstätten der Schweiz (Kitas) nicht nur Transparenz für die Eltern schaffen, sondern auch die Qualität der Kitas fördern. Entwickelt hat das Label die Erziehungswissenschaftlerin Margrit Stamm vom Universitären Zentrum für frühkindliche Erziehung Fribourg (ZeFF). Finanziert wurde das Erarbeiten des Labels von der Stiftung «Jacobs Foundation».

Die Qualität der Kitas wird unter anderem anhand von folgenden Kriterien gemessen:

  • Entwicklungs- und Lernaktivitäten: Die Kita fördert Kinder individuell. Bei Problemen informiert das Personal die Eltern, wo sie sich beraten lassen können.

  • Elternbeteiligung: Die Kita informiert die Eltern über geplante Aktivitäten im Alltag und über grössere Veränderungen in der Kita. Sie befragt die Eltern regelmässig, ob sie mit der Leistung der Kita zufrieden sind.

  • Sicherheit und Ausstattung: Die Kita bietet eine ausgewogene Ernährung an. Eine Betreuungsperson ist für die Hygiene verantwortlich.

  • Personal: Das Personal der Kita verfügt über eine anerkannte Fachausbildung und bildet sich regelmässig pädagogisch weiter.

  • Gesamtkonzept: Die Kita definiert in einem Leitbild «Werthaltung und Ziele». In einem pädagogischen Konzept ist festgehalten, wie sie das Leitbild in den Alltag umsetzen will.

Die Pilotphase mit rund 50 Kitas hat im Frühling begonnen. Ab Spätsommer sollen sich die ersten Kindertagesstätten zertifizieren lassen können. Kitas-Vorstandsmitglied Priska Gehring-Hertli geht davon aus, dass etwa die Hälfte der 1200 Schweizer Kindertagesstätten das Label erhalten kann, ohne Gesamtkonzept und Tagesablauf gross ändern zu müssen. An den Kosten für die erste Zertifizierung in der Höhe von rund 4000 Franken (3300 Euro) beteiligt sich die Stiftung «Jacobs Foundation». Die Kitas müssen sich dann alle drei bis vier Jahre neu zertifizieren lassen und in der Zeit dazwischen ein Audit bestehen. Die Zertifizierungsstelle wird von Kitas und der «Jacobs Foundation» getragen.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

Keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Neben den Abonnements-Einnahmen machen dies Spenden möglich.

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto
CH72 0900 0000 8001 5320 8 (CHF)
DE35 7001 0080 0058 5958 07 (Euro)
BIC: PBNKDEFF

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung zu äussern. Wir möchten Missbräuche anonymer User möglichst vermeiden. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern.